Kostenerstattung und Preise

Da ich über ein anerkanntes Zertifikat verfüge, beteiligen sich die Krankenkassen in der Regel an den Kosten für eine Ernährungstherapie und –beratung. Ob und in welcher Höhe ist individuell zu erfragen. Bitte beachten Sie daher die Vorgehensweise:

Ernährungstherapie

Gemuese_sDies ist eine Beratung für Menschen, die Erkrankungen oder Begleiterscheinungen haben, die durch eine veränderte Ernährung positiv beeinflussbar sind. So können Beschwerden gelindert werden oder ganz verschwinden und Folgeerkrankungen kann effektiv vorgebeugt werden. Ziel ist die Steigerung Ihres gesundheitlichen Wohlbefindens und Ihrer Lebenszufriedenheit.

  • Ihr Arzt stellt Ihnen eine Verordnung aus,  über eine „Ernährungstherapie nach § 43 SGB V“  aus,
  • Ich erstelle, wenn dies von der Krankenkasse gewünscht wird, einen individuellen Kostenvoranschlag, den Sie von Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen.
  • Für die Kosten der Beratung treten Sie in Vorleistung.
  • Nach Abschluss der Maßnahme erhalten Sie von mir eine Endabrechnung über das gesamte geleistete Honorar. Den von der Krankenkasse genehmigten Anteil lassen Sie sich von dort zurück erstatten.
  • Voraussetzung: Sie nehmen zu 100% an der Beratung teil

Beispiel bei Kostenübernahme und einem exemplarischen Stundensatz von 70,– €:

Beratung Dauer in min Kosten in € Zuschuss durch Krankenkasse in Ihr Eigenanteil in €
1 60 70,00 35,00 35,00
2 45 55,00 25,00 30,00
3 45 55,00 25,00 30,00
4 45 55,00 25,00 30,00
5 30 35,00 25,00 10,00
Summe   270,00 135,00 135,00

Die Bezuschussung durch die Krankenkassen sind sehr unterschiedlich. Dies ist nur ein Beispiel. Auch der Stundensatz von 70,00 € ist exemplarisch und kann variieren.

Ernährungsberatung

Brot_sWenn die Ernährungsberatung einen vorbeugenden Charakter hat, wie etwa bei Schwangeren, Stillenden, Osteoporosevorbeugung, Gewichtsabnahme bei Übergewicht, angepasste Ernährung für Senioren, gewähren die gesetzlichen Krankenkasse unter Umständen auch Zuschüsse. Ich unterstütze Sie gerne bei der Beantragung:

  • Sie erhalten von mir einen Kostenvoranschlag mit der Begründung des präventiven Charakters der Beratung
  • Diesen reichen Sie bei Ihrer Krankenkasse ein und beantragen die Bezuschussung
  • Nach Abschluss der Beratung erhalten Sie von mir eine Endabrechnung und lassen sich  von der Krankenkasse den genehmigten Anteil zurück erstatten
  • Voraussetzung: Sie nehmen zu 100% an der Beratung teil

Beispiel bei Kostenübernahme und einem exemplarischen Stundensatz von 70,–€:

Beratung Dauer in min Kosten in € Zuschuss durch Krankenkasse in Ihr Eigenanteil in €
1 45 55,00 20,00 35,00
2 30 35,00 10,00 25,00
3 30 35,00 10,00 25,00
Summe   125,00 40,00 85,00

Die Bezuschussung durch die Krankenkassen sind sehr unterschiedlich. Dies ist nur ein Beispiel. Auch der Stundensatz von 70,– € ist exemplarisch und kann variieren.

Preise

Für die individuelle Ernährungstherapie und -beratung variiert der Stundensatz je nach Aufgabenstellung, Aufwand und Nachbereitung (z.B. Auswertung von Ernährungsprotokollen).

Für die Erstberatung rechnen Sie bitte mit ca. 70,– €. Die Folgetermine gestalten sich bei kürzerer Dauer meist entsprechend günstiger.

Für telefonische Beratung können Sie Guthaben für eine halbe Stunde (35,– €) oder eine Stunde (70,– €) erwerben. Gerechnet wird in angefangenen Viertelstunden. Nicht benötigte Guthaben werden selbstverständlich zurück erstattet.